Keramikstadt Siegburg

Die Töpferei spielt in Siegburg schon früh eine zentrale Rolle und nimmt bis heute einen besonderen Stellenwert ein.

Vom Mittelalter bis ins 17. Jahrhundert gehörte die Siegburger Keramik zu den bekanntesten Keramikprodukten Europas. Eine ganze Abteilung im Stadtmuseum Siegburg ist dieser Historie gewidmet.

 

Keramikausstellung

Vom Mittelalter bis ins 17. Jahrhundert gehörte die Siegburger Keramik zu den bekanntesten Keramikprodukten Europas. Eine ganze Abteilung im Stadtmuseum Siegburg ist dieser Historie gewidmet. Siegburger Steinzeug findet sich heute in kulturhistorischen Museen in ganz Europa.

Keramikmarkt

Heute lebt die Keramik in Siegburg auch in zeitgenössischer Form weiter. Immer am 2. Wochenende im Juli verwandelt sich der historische Siegburger marktplatz in eine Open-Air-Keramikkunstmeile. Ein inspirierendes Erlebnis - nicht nur - für Keramikliebhaber.

Keramik heute – Zeitgenössische Keramik

Die Töpferei nimmt bis heute einen besonderen Stellenwert ein. In die Organisation & Durchführung des Keramikmarktes ist Ines Hasenberg, Keramikerin aus Siegburg, eingebunden - sie ist ein wichtiger Bestandteil des "Keramikteams Siegburg".

Zufall oder Bestimmung?

EINMALIGER FUND - EINZIGARTIGE ERGEBNISSE - Original Siegburg-Ton
In ewa 11 m Tiefe fanden die Siegburger Hoteliers Bernd und Rüdiger Kranz im März 2015 in einer Baugrube am oberen Marktplatz hellgrauen Ton. Im Labor analysiert, stelle sich heraus, dass es sich um einen halbfetten, eisenarmen Ton handelt, der bei etwa 1200°C dicht brennt - ein Ton, der seit dem Mittelalter nicht mehr gefördert und nicht bentutzt wurde. Diese 9,5 Tonnen Original Siegbrger Ton wurden anschließend auf dem Bauhof der Stadt Siegburg eingelagert. Ines und Christoph Hasenberg machen sich daraufhin an die Arbeit: Aufbereitung von Hand, trocknen, zerkleinern, aufschlämmen, sieben, entwässern, kneten und walken. Mit Engoben und Glasuren und glatt gebrannt als wunderschöne Becheredition, präsentierten Ines und Christoph Hasenberg die Gefäße zum Anlass des ersten Siegburger Keramikpreises "Trink und Schankgefäße - zeitgenössisch" außer Konkurrenz auf dem Siegburger Keramikmarkt im Juli.

tonfund-siegburg   tonfund-gruppenbild

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Siegburger Keramikpreis.

Der Siegburger Keramikpreis wurde in 2015 erstmalig vergeben und im Turnus von zwei Jahren ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind die Keramiker, die auch auf den Keramikmarkt ausstellen. Hier finden Sie "unsere Gewinner" der vergangenen Jahre.

Keramische Ausstellungen.

Im Wechsel mit dem Siegburger Keramikpreis wird in der Wechselausstellung des Stadtmuseums eine zeitgenössische Ausstellung künstlerischer Keramik gezeigt.

Behind the scenes.

Keramik ist überraschend und modern. Den Ton mit seinen Händen zu formen, Einzelstücke entstehen zu lassen und seinen Gestaltungswillen auszuleben, ist größtmöglicher Ausdruck der Individualität und Kreativität des keramischen Schaffens.

HINWEIS:
Der nächste Markt findet am 09. & 10. Juli 2022! statt. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit unserern KeramikerInnen!